Bald feiern wir Geburtstag

Vom 30. Mai bis 2. Juni geht unser Jubiläums-Festival über die Bühne. Seit 20 Jahren bieten wir in Ettiswil eine Bühne für aussergewöhnliche Stimmen.

Auch 2024 wird es wieder abwechslungsreich und hochkarätig. Mittlerweile ist die Programmierung abgeschlossen. Der offizielle Release erfolgt am 18. März. Dann verraten wir, welche Stimmen euch dieses Jahr in ihren Bann ziehen werden.

«To Athena» mit Übersetzung in Gebärdensprache

Eine Vorankündigung erlauben wir uns bereits heute. Hauptact des Samstagabends, 1. Juni, ist die Luzerner Sängerin «To Athena» (Bild). Ihr Konzert wird von zwei Dolmetscherinnen des Vereins MUX für Gehörlose in Gebärdensprache übersetzt.

«To Athena» steht für Kammerpop und Melancholie; für Lyrik, die reflektiert und unter die Haut geht. Ihre Musik tanzt zwischen Welten: in den schweizerdeutschen Songs gibt sie sich fragil und gewährt tiefe Einblicke. Ihre englischen Titel repräsentieren einen prickelnden und filmischen Pop.

Am 18. März verkünden wird die restlichen Acts unseres Jubiläums-Festivals. Ihr dürft gespannt sein!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Ettiswil.

News

Bald feiern wir Geburtstag

Vom 30. Mai bis 2. Juni geht unser Jubiläums-Festival über die Bühne. Seit 20 Jahren bieten wir in Ettiswil eine Bühne für aussergewöhnliche Stimmen.Auch 2 ...

weiterlesen

Stimmige Premiere im Burgrain

Der Auk – auf Deutsch Alk – ist ein pinguinähnlicher Vogel, zu Hause in den zerklüfteten Klippen des Nordens. Ihm hat Valentin Kugler den Namen seiner Band ...

weiterlesen

Tage der Kulturlandschaft: Auk Nova im Burgrain

Liebe Freundinnen und Freunde des Stimmen Festivals Ettiswil!Die 16. Tage der Kulturlandschaft stehen an. Bei uns gibt es dazu zwei gewichtige Veränderunge ...

weiterlesen

Ein Tag im Zeichen der Frauen

Die sonntägliche Matinee im Schloss Wyher begann mit Literatur und Blues. Die Berner Autorin, Regisseurin und Schauspielerin Livia Anne Richard las aus ihr ...

weiterlesen

Von Irland bis Süditalien

Das Publikum des ersten Freitag-Konzerts war das lauteste: Rund 100 Kinder und Erwachsene freuten sich auf Hoppelihopp & Lotta – den Hasen und seine be ...

weiterlesen

Gitarren und ein gebrochener Finger

Der zweite Tag des Stimmen Festivals stand auch im Zeichen der Gitarren. Thomas Seidmann alias Tom Silkman betonte, wie sehr er sein Instrument liebe. Glei ...

weiterlesen

Danke für die Unterstützung